In the press

In the press

Current

  • - Börsen-Zeitung

    DIC Asset gibt sich neue Struktur

    Bündelung des institutionellen Geschäfts unter GEG

    hek Frankfurt - Der Gewerbeimmobilienkonzern DIC Asset bündelt das Investment- und Assetmanagement-Drittgeschäft unter der Marke GEG. Damit könne institutionellen Investoren die gesamte Bandbreite von Immobiliendienstleistungen fokussiert angeboten werden, teilte das im SDax vertretene Unternehmen am Donnerstag mit. Nach der Integration der GEG German Estate Group will der Konzern die gemanagten Assets mittelfristig auf 10 Mrd. Euro ausbauen. Ende Juni 2019 waren es 7,1 Mrd. Euro.

    Seit Anfang dieses Jahres seien Transaktionen in Höhe von 1 Mrd. Euro umgesetzt worden. Im weiteren Jahresverlauf und darüber hinaus solle die Dynamik im Erwerb und Verkauf von Immobilien fortgesetzt werden. Bis Jahresende peilt das Management …

  • - Rhein-Main-Zeitung

    Hauptstadt der grünen Immobilien

    Von der künftigen Dachterrasse des 108 Meter hohen Global-Towers an der Neuen Mainzer Straße sieht das Frankfurter Häusermeer so aus: graue Dächer, weiße oder beige Wände, die Glasfassaden der Wolkenkratzer tragen ein paar Blau- und Silbertöne bei, an manchen Ecken sticht Rot ins Auge. Grün sind aus der Vogelperspektive eigentlich nur die Bäume und Parkanlagen. Um zu beweisen, dass Frankfurt dennoch die "Green-Building"-Hauptstadt Deutschlands ist, haben Vertreter der Immobiliensparte von BNP Paribas und der German Estate Group (GEG), die den Global-Tower derzeit für gut 270 Millionen Euro umbaut, auf das Gebäudedach in luftiger Höhe geladen.

    Doch selbst dort oben scheint das einzige Grün weit und breit der Garten im Inneren des benachbarten Commerzbank-Turms zu sein. Das eigentliche, das symbolische Grün - sprich: die Nachhaltigkeit - liege vor allem in der Gebäudetechnik, sagt BNP-Standortleiter José Martinez. "Nur Pflanzen aufzuhängen schafft noch keine Nachhaltigkeit", meint der Immobilien-Ökonom. Er macht Umweltfreundlichkeit stattdessen an den Zahlen fest: 260 gewerbliche Gebäude in Frankfurt sind mit einem Nachhaltigkeits-Zertifikat ausgezeichnet. Das sind weitaus mehr als …

  • - Hörzu Wissen

    Der Herr der Türme

    International ist er ein Star, in der Heimat kennen ihn nur Insider: Der deutsche Architekt OLE SCHEEREN beeindruckt mit zukunftsweisenden Hochhäusern

    CCTV - Headquarters Peking

    EIN HINGUCKER fürs TV: Der Neubau der Zentrale des chinesischen Staatsfernsehens CCTV katapultierte Ole Scheeren, damals noch Partner von Rem Koolhaas, in die Topliga. Das bei der Fertigstellung 2012 nach dem Pentagon zweitgrößte Bürogebäude der Welt besteht aus zwei geknickten Türmen, die sich im freien Raum treffen. Noch zehn Jahre zuvor sei die komplexe Statik schlicht nicht zu berechnen gewesen, sagte Scheeren.

    MahaNakhon Bangkok

    HAT KING KONG an der Fassade geknabbert? Oder gibt es Pixelfehler im menschlichen Auge? Schon aus der Ferne macht dieser 314 Meter hohe Turm neugierig. Der Trick: Ole Scheeren lässt spiralförmig ein Band aus versetzten Kastenelementen (s. o.) bis zur Spitze laufen. Kein pures ästhetisches Gimmick, die Vorsprünge schaffen zugleich Balkone und Terrassen für Wohnungen und zwei Hotels im MahaNakhon. Ein Magnet für ...

  • - Deal Magazin Online

    GERCHSUMMERTALK: Leitthema waren Zinsen und Konjunktur

    Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich am 11. Juli um 18:00 Uhr über 300 Gäste aus Wirtschaft und Politik, darunter auch der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf Thomas Geisel, zum 4. GERCHSUMMERTALK ein. Die beiden Gründer der GERCHGROUP, Mathias Düsterdick und Christoph Hüttemann, begrüßten gemeinsam mit Ihren Vorstandskollegen Marc K. Thiel, Alexander Pauls und Dominique Gutsmann persönlich auf der großzügigen und festlich hergerichteten Terrasse des Cecilienpalais. Unter den Gästen befanden sich auch Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal sowie Bert Rürup, Wirtschaftswissenschaftler und ehemaliger „Wirtschaftsweiser“.

    Mathias Düsterdick moderierte, wie in den Jahren zuvor, zunächst wieder eine Podiumsdiskussion mit einem exklusiv besetzten Panel. Neben Prof. Dr. Tobias Just (Wissenschaftlicher Leiter der IREBS Immobilienakademie) nahmen Thomas Köntgen (stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der pbb Deutsche Pfandbriefbank AG), Yvo Postleb (Head of Germany, Cushman & Wakefield) und Ulrich Höller (Vorsitzender des Aufsichtsrats der GEG German Estate Group AG) an der rund einstündigen Diskussionsrunde teil. Der etwas später eintreffende Oberbürgermeister stieg ebenfalls engagiert in die Diskussion ein.

    Das Leitthema des diesjährigen Panels war der Einfluss von niedrigen Zinsen in Zusammenhang mit einer sich abschwächenden Konjunktur auf die Immobilienbranche. Hierbei waren sich die Diskutanten zunächst …

  • - Immobilien Zeitung Online

    Rekord am Investmentmarkt

    Die Erfolgsstory geht weiter, jubeln die Investmentmakler. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres wurden in Berlin Gewerbeimmobilien für rund 5 Mrd. Euro gehandelt. Das sei ein neuer Rekord.

    Das bisher mit Abstand stärkste Halbjahr punktet mit einem nahezu doppelt so hohen Ergebnis (exakt 97%) wie im Vorjahreszeitraum als 2,45 Mrd. Euro umgesetzt wurden, sagt Holger Michaelis, Geschäftsführer des Maklers Grossmann & Berger. Andere Marktteilnehmer kommen auf etwas bescheidenere Ergebnisse. Plus 94% sagt Savills, 67% BNP Paribas Real Estate, 87% Colliers. Begeistert aber sind sie alle.

    "Schon jetzt hat das Transaktionsvolumen des ersten Halbjahrs 2019 das Ergebnis des dritten Quartals vom Vorjahr überholt", rechnet Michaelis vor. Möglicherweise kommt die Stadt zum Jahresende auf einen Umsatz von mehr als 8 Mrd. Euro. Damit würde das starke Vorjahresergebnis bzw. das Allzeithoch aus dem…

Press contact

Haussmann Pfaff Kommunikation

Höchlstraße 2
D-81675 München
Tel.: +49 (0) 89 992496-50
Fax: +49 (0) 89 992496-52
kontakt@haussmannpfaff.de

This website may use cookies to enable the operation of certain functions and to improve performance. If you continue browsing the site, you consent to the use of cookies on this website.

OK